Über uns

Die Zusammenarbeit mit Menschen aus fremden Kulturen ist Chance und Herausforderung zugleich. Denn gerade dann, wenn ein Unternehmen international tätig ist, können die Unterschiede in Arbeitsweise, Denken und der Beurteilung verschiedener Situationen ein entscheidender Faktor für den Erfolg oder Misserfolg eines Projekts sein.

Als Grundlage unserer Arbeit sehen wir in diesem Zusammenhang auch einzelne Maßnahmen immer vor dem Hintergrund, dass sie weitreichende Auswirkungen haben: Selbst wenn nur wenige Mitarbeiter mit einem Partner oder Kollegen im Ausland zusammenarbeiten müssen, treten Veränderungen ein, die Auswirkungen auf die gesamte Unternehmenskultur haben und auch die Kommunikation im nationalen Umfeld beeinflussen.

Die optimale Vorbereitung auf diese interkulturellen Herausforderungen ist zumeist Aufgabe der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den jeweiligen Personalabteilungen.

Sie dabei zu unterstützen ist unsere Aufgabe. In diesem Blog tauschen wir Themen, Meinungen, Studien und eigene Erfahrungen aus. Dabei geht es uns nicht nur darum, Informationen zu sammeln, sondern wir möchten auch Anstöße für eine effektive interkulturelle Weiterbildung geben.
Deshalb freuen wir uns auch, wenn dieser Blog lebt – am liebsten durch Gespräche und Diskussion mit Ihnen, den Leserinnen und Lesern. Wissen verschiedener Menschen wird zusammengetragen – und das wiederum bedeuet einen echten Mehrwert.

Daher freuen wir uns über Kommentare und beantworten diese so schnell es geht.

Wenn Sie die Lust verspüren, auf einen Artikel länger zu antworten, zögern Sie bitte nicht, mit uns in Kontakt zu treten.

Gerne führen wir auch ein Interview mit Ihnen oder finden eine andere Möglichkeit, um Ihre Idee oder Ihren Ansatz bei uns vorstellen.

Kontaktdaten:

change.project gmbh
Johannens Klemeyer, johannes.klemeyer@change-project.de &
Steffen Henkel, steffen.henkel@change-project.de

T: +49.(0)711.722 468 44

Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören und verbleiben

mit besten Grüßen

Johannes Klemeyer & Steffen Henkel

Comments are closed.