Die Heldenreise eines Expatriates: Aufruf zum Abenteuer oder, „Meyer, nächsten Monat leiten Sie unsere Niederlassung in China“ 3/13

August 2nd, 2013 § 2 comments § permalink

http://www.youtube.com/watch?v=xIFJLMyUwrg]

Im Film… In begeisternden Filmen ergibt sich nun der Aufruf zum Abenteuer. Dem Helden kommt zu Bewusstsein, dass große Abenteuer vielleicht in greifbarer Nähe liegen. Ein Hauch von Größe und Geschichte ist plötzlich spürbar – und dass der Held eine Rolle dabei spielen könnte. Er wird aufmerksam und bemerkt die Zeichen um ihn herum. Bei […]


Die Heldenreise eines Expatriates: Gestatten? Mein Name ist Hase 2/13

Juli 3rd, 2013 § 1 comment § permalink

Im Film… Bei der filmischen Heldenreise lernen wir am Anfang erst einmal den Helden kennen. Wir erfahren wer sie oder er ist und in welcher Welt er lebt. Wer sind andere Protagonisten und was sind die Herausforderungen, die sich generell stellen? Wichtig ist, dass der Held noch kein besonderes Bewusstsein für die Gefahren und Probleme […]


Die Heldenreise eines Expatriats 1/13

Juni 28th, 2013 § 2 comments § permalink

Beim Lesen Lektüre des (hervorragenden) Buches „Resonate” von Nancy Duarte stieß ich auf die Heldenreise – ein Konzept von dem ich bereits gehört hatte, das mich vom ersten Augenblick an faszinierte, bei dem ich aber erst auf den zweiten Blick erkannte, welche Beziehung zum Thema Auslandsentsendung besteht. The Hero’s Journey beschreibt den Weg, den ein Protagonist […]


Ein interkulturelles Training kann nicht alles!

Mai 15th, 2012 § 3 comments § permalink

Wie schon in den Artikeln Seminare – die reflexartige Lösung und Die optimale interkulturelle Auslandsvorbereitung dargestellt, haben Seminare und Trainings einen Sinn. Sie werden jedoch inflationär eingesetzt – oftmals völlig ohne Beachtung der Frage, ob sie in einer jeweiligen Situation Sinn machen oder nicht. Seminare und Trainings sind sehr sinnvoll – für die Erreichung bestimmter Ziele. Dies […]


Lernen braucht Zeit!

Mai 13th, 2012 § 1 comment § permalink

„Gras wächst auch dann nicht schneller, wenn man daran zieht.“ Dieses Sprichwort aus Sambia hat mir ein Dilemma, in dem interkulturelle Trainingsanbieter stehen, sehr deutlich vor Augen geführt. Durch ein interkulturelles Training sollen die Teilnehmer lernen, ja sie sollen sich nach einem Training sogar anders verhalten. Das wird zwar nicht laut gesagt, da ansonsten die […]


Niemand will interkultureller Experte werden!

Mai 13th, 2012 § 0 comments § permalink

http://www.youtube.com/watch?v=kLhfos8iCPw]

Stellen Sie sich vor, Sie sind Erzieherin oder Erzieher in einem Kindergarten. Sie wollen mit den Kindern etwas singen und dabei mit der Gitarre das Lied begleiten. Eine alltägliche Aufgabe. Um Lieder wie „Die Vogelhochzeit“ oder „Ein Männlein steht im Walde“ zu begleiten, benötigen Sie einige wenige Akkorde, also Griffe für die Gitarre – und […]


Interview: War Ihre interkulturelle Auslandsvorbereitung erfolgreich?

Februar 27th, 2011 § 0 comments § permalink

Wieder einmal hatte ich die Gelegenheit, mit einer Entsandten zu sprechen: Ines Beisenwenger lebt gemeinsam mit Ihrer Familie in Shanghai. Sie kommt selbst aus dem Personalbereich und erhielt vor Ihrer Entsendung ein interkulturelles Training. Sie hat daher auf das Thema und die Wirksamkeit interkultureller Seminare eine besondere, professionelle Sicht. Gebrauchsanweisung: Das Gespräch ist als podcast angelegt. […]


Die optimale interkulturelle Entsendungsvorbereitung

November 21st, 2010 § 12 comments § permalink

Inzwischen dürften meine Zweifel an der zielgerichteten Wirksamkeit von ein- oder zweitägigen Trainings im Sinne der Erwartungshaltung der Auftraggeber, deutlich bekannt sein. Jetzt veranlasste mich ein Kommentar dazu, auszuformulieren wie eine ideale Entsendungsunterstützung aussieht. Tatsächlich denke ich, dass ein begleitendes Coaching viel mehr dazu in der Lage ist, dem Expat und der begleitenden Familie den […]


Erfahrungen mit interkulturellem Training II/II – Interview

November 5th, 2010 § 0 comments § permalink

http://www.youtube.com/watch?v=BtKCM60UDpE]

Im zweiten Teil des Interviews mit Danièle Grassi schildet sie die Auslandsvorbereitung näher, erzählt, wann der Auslandsaufenthalt besonders schwierig war und hat Empfehlungen für andere Expats. 1. Wie genau sah Ihre Auslandsvorbereitung aus? Besonders hilfreich war die Vorbereitung des Landessprachinstituts Nordrhein-Westfalen. Hier konnte man tiefer in die andere Kultur eintauchen. Sehr interessant finde ich, dass […]


Erfahrungen mit interkulturellem Training I/II – Interview

Oktober 31st, 2010 § 8 comments § permalink

http://www.youtube.com/watch?v=MROsTG9KWJs]

Dieses Mal hatte ich Gelegenheit mit Danièle Grassi über ihre Erfahrung mit ihrer interkulturellen Vorbereitung zu sprechen. Danièle Grassi war gemeinsam mit ihrem Mann für einige Jahre in China und wurde auf unterschiedliche Weisen auf diese Entsendung vorbereitet. Sie ist schon durch ihre Biographie interkulturell geprägt: sie stammt aus einer binationalen Ehe und ist in […]