Die Heldenreise eines Expatriates: Krieg und Frieden, Freund und Feind 7/13

September 6th, 2013 § 1 comment

veer (C) 3563761

veer (C) 3563761

Im Film…
Der Plot eines guten Filmes sieht nun vor, dass der Held Tests besteht, Freunde findet und sich mit Feinden auseinandersetzen muss. Es sind die ersten Schritte auf dem neuen und unbekannten Parkett.

Star Wars, Episode IV’s Luke Skywalker findet in Mos Eisley seine Verbündeten Han Solo und Chewbacca. Sie kämpfen gegen die imperialen Stormtroopers, um den Planeten verlassen zu können.

Diese Kämpfe mit der Realität der neuen Welt ziehen sich durch weite Teile des Plots. Ebenso ist es beim Expat und seiner Familie – jedes Mal wieder, wenn kulturelle Unterschiede zu Missverständnissen führen oder eine angespannte Atmosphäre hervorrufen. Alliierte sind Familienmitglieder, können Arbeitskollegen sein oder auch Bekannte und Freunde, die man bereits kennen gelernt hat. Gegner sind die unverstandenen Ereignisse und Erlebnisse (critical incidents).

Diese begegnen einem quasi überall. Es sind kleine Missverständnisse, die zu Unstimmigkeiten führen oder auch größere Fehler, die Kunden verprellen, eine Kooperation scheitern lassen oder zur Kündigung von Mitarbeitern führen. Zwei sehr dramatische Ereignisse werden in diesem Video kurz beschrieben.

Die Unterstützung…
Unterstützung erhält der Held nun also nicht mehr nur vom Mentor, sondern auch von weiteren Personen aus der Neuen Welt. Es ist daher auch eine gute Idee, mit Menschen aus der Zielkultur befreundet zu sein – sie sind tatsächliche Experten für die neue Kultur, Umgebung und Gesellschaft. Sie zu befragen, mit ihnen zu sprechen – auch nur indirekt über Erlebnisse – bedeutet nicht zu überschätzende Alliierte zu aktivieren.

Mit freundlichen Grüßen

Steffen Henkel

erfolgreich-verändern ist ein Blog der crossculture-academy


Tagged , , , , , , , ,

§ One Response to Die Heldenreise eines Expatriates: Krieg und Frieden, Freund und Feind 7/13

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *